Pulheimer Honig

Pulheimer Honig kommt aus Pulheim...

... und zwar aus dem östlichen Teil der Pulheimer Laache. Hier dürfen die Bienen bei einem Jagdfreund stehen.

Im Gegensatz zu dem Glessener Gartenhonig ist dies ein Feldstandort mit ca 500m Reichweite in den nächsten Wald. Hier sind durch die Seen ebenfalls sehr viele Wassergehölzer und "Schnellwachser" am Start ... der Honig ist immer eine Spur süßer, als der Glessener Honig. Das liegt nach meinem Dafürhalten an dem Ahorn, sowie dem vielen Klee, der dort wächst. Ebenfalls wird hier auf einem Feld extra Blühmischungen angesäht -- dies bescherte im Spätsommer 2016 zb. noch ein paar wenige Glas Sonnenblumenhonig. 

Folgende Honigfolge :

Anfang Mai: Rapshonig ... falls Raps in der Nähe angebaut wird. In 2017 wurde dort kein Raps angebaut -- daher wenig Honig. 

Anfang Juni : Linde mit Ahorn

Mitte Juni: Linde 

Anfang Juli: Linde & Himbeeren/Brombeeren &  Klee & ??

Update 02,08,2017: Also ... ich konnte nicht mehr schleudern. Ende für dieses Jahr. Der Brombeerhonig ist sehr lecker ... aber nun leider vorbei. 

Mitte Juli : Nur noch, wenn was bei den Bienen "übrig" ist ...

August : Abschleudern ... abwarten ... Lotterie.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.